Donnerstag, 28. September 2017

Chamäleah für meine Mädels

Für die jetzt kältere Jahreszeit brauchen die Mädels wieder Neues, da übern Sommer vor allem die Große um einiges gewachsen ist.

Perfekt, dass Denise von Follow Me Design, da grad Leute für Ihr Probe nähen für die Chamäleah-Jacke sucht.

Der Chamäleah-Schnitt ist ein Grundschnitt den es schon länger gibt. Inzwischen gibt es 5 Erweiterungen. Das ganze funktioniert nach dem Baukastensystem. Einfach perfekt, so kann alles unter einander gemixt werden und es muss nicht immer das ganze Schnittmuster neu angepasst und ausgeschnitten werden.




Für meine beiden Mädels sind einmal Sweatjäckchen mit Knöpfen entstanden. Leider ist das mit den Druckknöpfen nicht so leicht, da erstmal der Sweat natürlich dicker als Jersey ist (Jerseydruckknöpfe halten daher nur bedingt) und sich dann auch noch dehnt.
Im Nachhinein hätte ich lieber einen Reißverschluss oder Knopflöcher mit richtigen Knöpfen einnähen sollen...

Und dann sollte ja auch noch eine 2. Jacke mit den süßen Einhorn-Bio-Jacquard von Hamburger Liebe entstehen, ähm ja, dann habe ich mal so zugeschnitten und zugeschnitten und leider total übersehen, dass eine Jacke vorne ja nicht im Stoffbruch geschnitten werden darf.
Mir wärs dann viel zu Schade gewesen, wenn ich das Vorderteil so nicht verwenden hätt können, darum sind dann 2 Pullis daraus entstanden. Den Collage-Kragen habe ich dann einfach etwas verlängert und etwas übereinander angenäht.




Und wenn ich mir die Pullis so anschaue, die gefallen mir sehr sehr gut und die Mädels sind auch begeistert.
Was nur blöd ist, ich habe jetzt 2 pinke Reißverschlüsse mit 45 cm rumliegen.


Sowohl an den Jacken, als auch an den Pullis habe ich die neuen SnapPap-Label angebracht, ausgeplottet nach der Datei von Coelner Liebe.

Es sind so viele tolle Jacken entstanden, schau mal bei Denise vorbei.

Verlinkt: Ichnähbio, Biolinkparty
Schnitt:Grundschnitt ChamäLeah mit Erweiterung zur Jacke
SnapPap-Label: Coelner Liebe
Stoff: Lenis Dream von Hamburger Liebe Biojacquard, Sweater aus meinem Stofflager

Bis bald
Christine

1 Kommentar:

  1. Die Jacken sind richtig cool geworden und die Label passen total gut ❤️ Lg Sandra

    AntwortenLöschen